Datum/Zeit
03.10.2021
10:00


Treffpunkt:

Sonntag, 03.10.2021, 10.00 Uhr, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3, Marienberg OT Rübenau und andere Orte im Mittleren Erzgebirge (wird nach Anmeldung bekannt gegeben)

Leitung: Babett Schreiter, Kay Meister, Tim Natzschka

 

Mit dem Vorhaben: »Die Eberesche – unser Vogelbeerbaum als Symbol für die Zukunft im Erzgebirge« hatte Natura Miriquidica e.V. einen Hauptpreis im Rahmen des »eku Zukunftspreises für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen« ausgelobt durch das Sächsische Staatsminiterium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft 2020 erhalten. Mit dem Preisgeld wollen wir damit uns erneut intensiv um die Eberesche im Mittleren Erzgebirge kümmern, ein Thema, das wir ja schon seit Jahren begleiten (Forschung zum Gesundheitszustand, Pflanzung, Verarbeitung etc.). Die Idee beim deutschlandweiten Projekt „Einheitsbuddeln“ ist, dass zum 3. Oktober jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzt. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost bis West. Für das Klima. Und für Sie und Ihre Familien. Für unsere Zukunft. Daran wollen wir uns beteiligen. Teilnahmebeitrag: kostenfrei, Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns über Baumspenden/ Geldspenden für die Baumpflanzung.

Teilnahme anfragen

Bei Ferienlageranmeldungen bitte Name, Alter und Adresse des Kindes angeben.