Datum/Zeit
25.09.2021
10:00 - 17:00


Eine Kooperationsveranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. und des NABU Kreisverbandes Mittleres Erzgebirge e.V. sowie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt

Treffpunkt:

Donnerstag, 25.09.2021, 10.00 bis 17.00 Uhr Marienberg, OT Pobershau, Hinterer Grund 4a, Naturschutzstation Pobershau

Leitung: Kay Meister / Bernd Seifert

Zunehmend interessieren sich die Menschen im Erzgebirge für die natürliche Artenvielfalt und wollen selbst aktiv werden, diese zu erhalten und gestalten. Anlaufstelle für alle Informationen und Anregungen dazu sind die Naturschutzstation des Erzgebirgskreises. Für Familien, Naturschutzinteressierte und Freunde der erzgebirgischen Natur organisiert Natura Miriquidica e.V. und der Naturschutzbund Deutschland e.V. den Familiennaturschutztag an der Naturschutzstation Pobershau. Hier können Sie sich über die Beteiligungsmöglichkeiten an lokalen und regionalen Naturschutzaktivitäten informieren und sich mit Fachleuten über Perspektiven der Naturschutzbemühungen austauschen. Sie erwarten naturwissenschaftlich orientierte Bastelangebote, ein Bäume- und Sträucherquiz, eine Ebereschenausstellung sowie eine Pflanzentauschbörse. Da Naturinteresse oft aus dem eigenen heimischen Garten genährt wird, sind zum Erhalt der regionalen Artenvielfalt alle Erwachsenen und jungen Hobbygärtner, Naturfreunde und Pflanzenliebhaber eingeladen, ihre überzähligen Gartenpflanzen (Sträucher, Stauden, Setzlinge, Samen, Zwiebeln) aus dem eigenen Garten zu tauschen. Dabei erhalten die Teilnehmer eine Beratung über Standort und Pflege aus erster Hand vom Tauschpartner. Interessierte Gartenliebhaber können auf der Veranstaltung praktische Tipps zur naturnahen Gestaltung ihrer Gärten mitnehmen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Imbiss mit handgemachten Produkten aus biologischer Erzeugung.

Teilnahme: kostenfrei

Teilnahme anfragen

Bei Ferienlageranmeldungen bitte Name, Alter und Adresse des Kindes angeben.

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.