Naturforscherclub April – Luftgütebewertung mit Flechten

Datum/Zeit
24.04.2020 - 25.04.2020
17:00 - 12:00


Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 1. Klasse – Kleine Gruppe

Treffpunkt:

Treffpunkt:   Freitag, 24.04.2020, 17.00 Uhr, Marienberg OT Rübenau,

Haus der Kammbegegnungen, In der   Gasse 3, mit Übernachtung,

Ende am Samstag 25.04.2020, 12.00 Uhr, Haus der Kammbegegnungen

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Die wohl Seltsamsten unter den pflanzlichen Lebewesen sind die Flechten. Aufgrund ihrer Unscheinbarkeit und Seltenheit in der heimischen Natur werden sie von den meisten Menschen wohl übersehen oder für Moose gehalten. Sie überleben eine Erhitzung von über 80°C und Kälte von bis zu minus 50°C. Als Unterlage nutzen Flechten praktisch jedes Material: natürliche Substrate wie Erdboden, Baumborke, Felsen, Holz und Blätter, ebenso wie vom Menschen geschaffene Oberflächen. Dieser weiten Verbreitung der Flechten und ihrer fast unglaublichen Widerstandsfähigkeit aber ungeachtet stellen gerade diese Lebewesen die wohl am stärksten gefährdete Organismengruppe in Sachsen dar. Wir wollen die Flechten zur Bewertung der Luftgütequalität in Rübenau nutzen.

Bitte mitbringen: Isomatte, Schlafsack, Outdoor-Ausrüstung, wetterfeste, abnutzbare Kleidung.

Teilnahme anfragen

Bei Ferienlageranmeldungen bitte Name, Alter und Adresse des Kindes angeben.

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.