Naturherberge

Unser Haus

Das „Haus der Kammbegegnungen“ im Marienberger Ortsteil Rübenau möchte als Naturherberge und als anerkanntes sächsisches Schullandheim zur Begegnung mit der Natur am Erzgebirgskamm über die Grenzen hinweg einladen. In dem schlichten Erzgebirgshaus ohne überflüssige Ausstattung und Technisierung sollen gezielt alte Traditionen lebendig werden: dazu gehört das Anfeuern des Kaminofens ebenso wie die Übernachtung im Matratzenlager der Gruppenschlafräume. Ein Zeltplatz und eine rustikale Sommerküche bietet Besuchern im Sommer die Möglichkeit, zusätzlich das attraktive Außengelände des Hauses zu nutzen.

Anschrift und Kontakt Haus der Kammbegegnungen

In der Gasse 3
09496 Marienberg/ OT Rübenau

Kontakt zu allen Buchungsanfragen der Naturherberge "Haus der Kammbegegnungen":

Dipl. Geogr. Babett Schreiter
Haus der Kammbegegnungen
Tel.: 03735 6681251
Email: info@kammbegegnungen.de

Zu allen Fragen rund um Ihren Aufenthalt im Haus der Kammbegegnungen (bei Buchung, z.B. Ausstattung, Verpflegung etc.):

Frau Pöschl
Haus der Kammbegegnungen
Tel.: 01621668001

Räumlichkeiten

Übernachtungsmöglichkeiten

  • ganzjährig 40 Schlafplätze
  • 2 Gruppenschlafräume a´14/ 18 Personen mit DU/WC auf der Etage
  • 2 Vier-Bettzimmer mit DU/WC
  • Kinderbett vorhanden
  • im Sommer Zeltplatznutzung möglich: in 4 Acht-Personenzelten oder in eigenen Zelten

Hutzenstube/ Seminarraum

  • bis 40 Sitzplätze/ Kinderhochstuhl vorhanden
  • gemütliche Einrichtung mit Kamin
  • Teeküchennutzung
  • Technikausstattung mit Musikanlage, Beamer, Leinwand
  • Wechselnde Ausstellungen (Bildende Kunst, Fotografie) regionaler Künstler
  • Imbiss und Getränke buchbar

Selbstversorgerküche

Komplettausstattung für 40 Personen

Angebote im Außengelände

Das naturnah gestaltete Außengelände lädt zu vielen spannenden und entspannenden Erlebnissen und Entdeckungen ein.
  • Sitz- und Grillplatz mit Lagerfeuer- und Feuerkochstelle
  • Lehmofen
  • Kräuter- und Gemüsebeete
  • Komplett ausgestattete Sommerküche mit Geschirr, Abwaschgelegenheit, Kocher etc.
  • Bärwurz- und Wildkräuterwiese
  • Naturhecke und Weidentunnel
  • Gewächshaus und Hügelbeet
  • Naturteich/ -biotop
  • Outdoortoilette
  • Outdoordusche
  • Tiergehege mit der Ziege Lilly und den Schafen Browny und Fussel,
  • Kaninchenstall, Hummelkasten, Vogelnisthöhlen
  • Holzplatz
  • Räucheranlage
  • Schaukel, Sportgeräte, mobile Tischtennisplatte ect.
Im503312a1981011902

Der Zeltplatz

Ein Zeltplatz und eine rustikale Sommerküche bietet Besuchern im Sommer die Möglichkeit, zusätzlich das attraktive Außengelände des Hauses zu nutzen.

Übernachtungsmöglichkeiten

  • 4 Gruppenzelte (8-Personenzelte)
  • Sommerküche
  • Gemeinschaftszelt für gemeinsame Mahlzeiten oder Zusammenkünfte
  • Nutzung eigener Zelte möglich - für Camper ist Sommerküchennutzung inklusive
  • Eigener Schlafsack und Isomatte sind immer erforderlich
  • Sitzhütte für 40 Personen

Preise & Belegungsplan

Verpflegung

Im Förderverein Natura Miriquidica e.V. legen wir Wert darauf, dass alle für die Essenszubereitung verwendeten Lebensmittel  aus nachhaltiger, biologischer Landwirtschaft stammen.
Außerdem nutzen wir regionale Pflanzen, Kräuter und Früchte um zum Beispiel Tee, Marmelade oder Limonade herzustellen.

Ausflugsziele in der Umgebung

Entdeckungen im Dorf "Rübenau"

Die Streusiedlung Rübenau liegt im äußersten Süden des Freistaates. Der Ort befindet sich auf dem Erzgebirgskamm direkt an der Grenze zu Tschechien in einer Höhe von 610 bis 780 Metern über dem Meeresspiegel. Rübenau gehört zu den höchstgelegenen ständig bewohnten Siedlungen Sachsens.

Gegründet wurde der Ort Mitte des 16. Jahrhunderts von Holzhauern, Köhlern und Flößern – und das erkennt man noch heute. Gehen Sie auf Spurensuche. Um Rübenau erleben Sie eine in Deutschland einzigartige Naturlandschaft beiderseits der sächsisch-böhmischen Grenze. Von europäischer Bedeutung sind Lebensräume wie die munteren Bergbäche mit ihren atemberaubenden Felsformationen, düstere Moore und höhlenreiches Altholz sowie blütenbunte Bergwiesen. Erkunden Sie diese einmaligen Lebensräume, die bei unseren Kammbegegnungen direkt vor der Haustüre liegen.

Freizeitangebote in der Umgebung

In unmittelbarer Nähe:
Spielplatz (5min), Fußballplatz (10min), Lehmheidner Teich (30min), Lernort Artenvielfalt (30min)

Ausflugsziele in der Umgebung
Pobershau:
Schaubergwerk, Tiefer Molchner Stollen„, Naturschutzgebiet Schwarz-wassertal mit Naturerlebnispfad;
Marienberg: Museum „Sächsisch-Böhmi-sches Erzgebirge„, Freizeitbad „Aqua Marien„, Pferdegöpel, St.-Marien-Kirche;
Pockau: Hochseilgarten & Kletterhalle;
Olbernhau: Spielzeugland, Kombiniertes Frei- & Hallenbad;
Seiffen: Sommerrodelbahn, Spielzeugmuseum;
Lengefeld: Kalkwerk;
Tagesausflüge nach Dresden oder Prag

Der Weg zu uns

Haus der Kammbegegnungen
In der Gasse 3
09496 Marienberg/ OT Rübenau

Erreichen kann man das „Haus der Kammbegegnungen“ mit dem Auto, mit dem Bus, mit der Bahn und von Olbernhau beispielsweise aus als Wanderer zu Fuß.

Anreisende mit dem Auto erreichen Rübenau über die ausgebaute B 174 von Marienberg, Reizenhein kommend oder die B 171 über Zöblitz, Ansprung bzw. Olbernhau.

Mit Bus und Bahn fährt man mit der Erzgebirgsbahn (Chemnitz-Olbernhau, http://www.bahn.de) nach Olbernhau und steigt um in die Buslinie 497 (werktags: Olbernhau-Rübenau-Reitzenhain-Marienberg, http://www.rve.de/fahrplan/regional/) und fährt bis Haltestelle „Rübenau Dorfplatz“. Von dort sind es noch etwa 10 Minuten Fußweg bis zum „Haus der Kammbegegnungen“.

Zu Fuß, als Wanderer, kann man von Olbernhau aus auf dem Hammerweg durch denErzgebirgswald laufen (~2 bis 2,5h), der direkt nach Rübenau führt.

Anfahrt mit KfZ:
Von Chemnitz: B174 bis Reizenhain, am Ortseingang links ab nach Rübenau
Von Freiberg: B101 bis Heinzebank, dort weiter auf B174
Von Annaberg-Buchholz: B101 bis Heinzebank, dort weiter auf B174
Von Olbernhau: Richtung Grünthal, dort Richtung Rothenthal und Rübenau
Von Chomutov: bis Grenzübergang Reizenhain, am Ortsausgang rechts Richtung Rübenau

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Fördervereins Natura Miriquidica e. V. zum Aufenthalt im Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3, 09496 Marienberg

§ 1 Anmeldung
Bitte melden Sie sich schriftlich über das nach Buchungsanfrage Ihnen zugesandte Formular an. Mit einer Unterschrift auf dem Anmeldeformular erklärt sich die betreffende Einzelperson bzw. der Gruppenverantwortliche mit unseren Geschäftsbedingungen einverstanden. Der Vertragspartner steht auch für die Reiseverpflichtungen der weiteren Teilnehmer ein. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung per Email. Bitte beachten Sie, dass die Gruppenschlafsäle nur ab einer Mindestzahl von 9 Personen gebucht werden können.

§ 2 Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt am Anreisetag in bar oder auf Wunsch auch auf Rechnung. Kartenzahlung ist nicht möglich. Für die Buchung der Silvesterwoche gelten gesonderte Preise: Hier ist eine Wochenpauschale für das gesamte Haus zu entrichten, die einer Vollbelegung mit 40 erwachsenen Personen á 7 Nächten zzgl. Endreinigung entspricht.

§ 3 Rücktritt
Sie können jederzeit vor Veranstaltungsbeginn durch eine schriftliche Erklärung von der gebuchten Veranstaltung zurücktreten. Bei einem Rücktritt ab 6 Monaten vor Beginn des Aufenthalts berechnen wir eine Rücktrittsgebühr von 25 % der vereinbarten Kosten, ab 3 Monaten 50 % und ab 1 Monat 75 %, ab 7 Tagen 90%. Wir empfehlen Ihnen daher eine Rücktrittsversicherung abzuschließen. Veränderungen in der Teilnehmerstärke sind spätestens bis 7 Tage vor Anreise mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, ist für die jeweils ausgefallenen Teilnehmer der volle Verpflegungspreis zu zahlen. Bei Wochenendgruppen sind Veränderungen in der Teilnehmerstärke 1 Woche vor Reiseantritt mitzuteilen, ansonsten wird der Preis berechnet, der auf dem Anmeldeformular vermerkt ist.
§ 4 Ersatzgruppe
Tritt die Einzelperson oder Gruppe von der Buchung zurück, kann stattdessen ein Dritter (Klasse/ Gruppe/ Einzelner) in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintreten. Der Veranstalter kann dem Wechsel der Anmeldenden widersprechen, wenn diese den besonderen Anforderungen der Veranstaltung nicht genügen, bzw. gesetzliche oder behördliche Vorschriften dem Wechsel entgegenstehen. Gelingt es, die Belegungslücke durch eine vergleichbare Ersatzbelegung zu schließen, entfällt die Rücktrittsgebühr und wird durch eine Bearbeitungsgebühr von 50,- Euro ersetzt.

§ 5 Leistung
Der vereinbarte Preis beinhaltet die Kosten aller Leistungen, die auf dem Kostenangebot oder in der Rechnung schriftlich vereinbart wurden. Im Preis nicht enthalten sind die Kosten der Hin- und Rückfahrt der Einzelperson/Gruppe sowie die Kosten für zusätzliche und eigenständige Unternehmungen der Einzelperson/Gruppe (z.B. Museumsbesuch) außerhalb des Programms. Die Kosten der Reiserücktrittsversicherung sind ebenfalls nicht im Preis enthalten.

§ 6 Kostenerstattung
Reisen Einzelpersonen bzw. einzelne Teilnehmer einer Gruppe oder die ganze Gruppe vorzeitig ab, so besteht grundsätzlich kein Anspruch auf eine Kostenerstattung. Nur in begründeten Ausnahmefällen können die ausgefallenen Tage erstattet werden.

§ 7 Rücktritt des Veranstalters
Der Förderverein Natura Miriquidica e.V. kann aus wichtigem Grund vom Vertrag zurücktreten. Wichtige Gründe sind z.B. höhere Gewalt, Beeinträchtigungen der Sicherheit und/oder Gesundheit der Teilnehmer während der Veranstaltung oder Krankheit von nicht ersetzbarem Personal. Schadensansprüche sind insoweit ausgeschlossen.

§ 8 Nutzungsrechte
Die Rechte sämtlicher, im Rahmen von Veranstaltungen des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. entstandenen, Bild-, Ton- und Videoaufnahmen werden an den Förderverein Natura Miriquidica e.V. übertragen und können von diesem zur freien Nutzung und Veröffentlichung verwendet werden. Sollte die Nutzung von Bild-, Ton- und Videoaufnahmen durch den Förderverein Natura Miriquidica e.V. unerwünscht sein, so ist dies schriftlich mitzuteilen.
§ Einzelperson Schlussbestimmung
Abweichungen von den oben genannten Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Form. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Veranstaltungsvertrages bzw. der vorliegenden Geschäftsbedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen.