Familiennaturschutztag

Datum/Zeit
10.05.2018
10:00 - 17:00


Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres Erzgebirge e.V. gemeinsam mit dem Förderverein Natura- Miriquidica (Pflanzentauschbörse, Bäume- und Sträucherquiz)

Ort:
Naturschutzstation Pobershau

Leitung:
Kay Meister, Bernd Seifert

In der Naturschutzstation Pobershau haben mehrere regional tätige Naturschutzverbände ihren Sitz. Gemeinsam bündeln sie hier die praktische Naturschutztätigkeit in Verbindung mit der Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung für die Region Mittleres Erzgebirge. Gezielt für Familien, deren Kinder Interesse an einer Beschäftigung mit naturkundlichen Themenstellungen zeigen, organisiert die Naturschutzstation Pobers-hau den Familiennaturschutztag. Hier können Sie sich über die Beteiligungs-möglichkeiten an lokaler und regionaler Naturschutzarbeit informieren und sich mit Fachleuten über Sinn und Perspektiven der Naturschutzbemühungen austauschen. Außerdem gibt es zahlreiche Spiel- und Bastelangebote, ein Bäume- und Sträucherquiz, sowie eine Pflanzentauschbörse. Da Naturinteresse oft aus dem eigenen heimischen Garten genährt wird, sind zum Erhalt der Pflanzenvielfalt in den Gärten alle Erwachsenen und jungen Hobbygärtner, Naturfreunde und Pflanzenliebhaber eingeladen, ihre überzähligen Gartenpflanzen (Sträucher, Stauden, Setzlinge, Samen, Zwiebeln) aus dem eigenen Garten zu tauschen. Dabei erhalten die Teilnehmer eine Beratung über Standort und Pflege aus erster Hand vom Tauschpartner. Interessierte Gartenliebhaber können auf der Veranstaltung praktische Tipps zur naturnahen Gestaltung ihrer Gärten mitnehmen. Für das leibliche Wohl sorgt unser Imbiss mit Produkten aus biologischer Erzeugung.

Teilnahme: kostenfrei