Datum/Zeit
02.07.2021 - 03.07.2021
17:00 - 12:00


Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 5. Klasse – „Zugvögel“

gefördert über „Junge Naturwächter Sachsen“

Treffpunkt:

Freitag, 02.07.2021, 17.00 Uhr, Marienberg OT Rübenau, Lernort der Artenvielfalt, Einsiedler Str. (Straße nach Kalek) in Höhe Hausnummer 70, mit Übernachtung im eigenen Zelt, Ende am 03.07.2021, 12.00 Uhr

Leitung:  Babett Schreiter / Kay Meister/ Jürgen Teucher

 

Ursprünglich befand sich am Lernort der Artenvielfalt ein historisch bedeutsamer Gasthof. Nach Abbruch des Gebäudes durch die Stadt Marienberg und Einebnung des Bauschutts bestand die Fläche aus einer Kombination von Brachland, Koniferenanpflanzungen, Erdaufschüttungen und Ruderalstandorten. 2010 konnten dennoch auf der Fläche 106 Gefäßpflanzenarten, ca. 80 Käferartenbelege, 14 Vogelarten, 13 Moosarten & Torfmoos sowie 14 Flechtenarten nachgewiesen werden. Erneut wollen wir die Natur auf unserer Renaturierungsfläche untersuchen. Welche besonderen Pflanzen haben sich seit wir aktiv sind, auf dieser Fläche angesiedelt? Welche Bedeutung haben sie für die Tierwelt? Können wir sie nutzen? Bei der Suche nach Raritäten hilft uns am Freitag Abend der ausgezeichnete Kenner der erzgebirgischen Pflanzenwelt und Naturschutzhelfer Jürgen Teucher.

Bitte mitbringen: eigenes Zelt, Isomatte, Schlafsack, Outdoor-Ausrüstung, Geschirr, wetterfeste, abnutzbare Kleidung.

Teilnahme anfragen

Bei Ferienlageranmeldungen bitte Name, Alter und Adresse des Kindes angeben.